Datenschutzhinweise

Hinweise zum Datenschutz und zur Datenverarbeitung

Allgemeine Datenschutzhinweise

Mit diesen Hinweisen informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Angebote und Dienstleistungen sowie die Ihnen nach dem Datenschutzrecht zustehenden Rechte.

Verantwortliche Stelle

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist nach Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO):

Assekuranz Rautmann
Bungalow Süd
Hinter dem Dorfe 3a
38159 Vechelde / Sierße

Geschäftsinhaber:
Falk Rautmann –
Versicherungsmakler, Bundesrepublik Deutschland

Telefon: 05302/70625
E-Mail: info@assekuranz-rautmann.de

Datenschutzbeauftragter

Es wurde kein Datenschutzbeauftragter bestellt, da dies für uns nicht verpflichtend ist.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dem Versicherungsvertragsgesetz (VVG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze.

Wenn wir für die Verarbeitung personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Verarbeiten wir personenbezogene Daten der betroffenen Person zu vorvertraglichen oder vertraglichen Zwecken, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO.

Falls zum Schutz lebenswichtiger Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. d) DSGVO.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der eines Dritten erforderlich und überwiegen diese Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person die vorgenannten Interessen nicht, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Zwecke der Datenverarbeitung

Beauftragen Sie uns mit der Vermittlung von Versicherungsschutz und/oder der Betreuung und Verwaltung Ihrer Vertragsverhältnisse, benötigen wir die von Ihnen hierbei gemachten personenbezogenen Daten zur Durchführung dieses Auftrages. Der Abschluss einer Versicherung sowie die Betreuung und Verwaltung eines Vertrages ist ohne die Verarbeitung Ihrer Daten nicht möglich. Die Daten der von uns vermittelten und betreuten Verträge nutzen wir für die Betrachtung der gesamten Kundenbeziehung, bspw. zur Beratung hinsichtlich einer Vertragsanpassung oder einer Vertragsergänzung und für umfassende Auskunftserteilungen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten für vorvertragliche und vertragliche Zwecke ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Soweit dafür besondere Kategorien personenbezogener Daten (z.B. Gesundheitsdaten bei dem Abschluss einer Kranken- Lebens- oder Unfallversicherung) erforderlich sind, holen wir Ihre Einwilligung nach Art. 9 Abs. 2 a) i. V. m. Art. 7 DSGVO ein.

Ihre Daten verarbeiten wir auch, wenn es nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erforderlich ist, um berechtigte Interessen von uns und Dritten zu wahren. Dies kann insbesondere der Fall sein:

  • zur Gewährleistung des IT-Betriebs und der IT-Sicherheit,
  • zur Werbung für eigene Angebote und Dienstleistungen oder Produkte unserer Kooperationspartner,
  • zur Gefahrenabwehr oder Strafverfolgung.

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen wie z. B. handelsrechtlicher Aufbewahrungspflichten nach dem Handelsgesetzbuch (HGB) und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten nach der Abgabenordnung (AO) oder unserer Beratungspflicht nach dem Versicherungsvertragsgesetz (VVG). Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dienen in diesem Fall die jeweiligen gesetzlichen Regelungen i. V. m. Art. 6 lit. 1 c) DSGVO.

Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für andere, oben nicht genannte Zwecke verarbeiten wollen, werden wir Sie darüber zuvor informieren.

Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse

Wenn Sie uns im Rahmen der Bearbeitung eines Vorgangs Ihre E-Mail-Adresse übermitteln, speichern wir diese und nutzen sie ggf. für die weitere Kommunikation zu dem bestehenden Vertrag, sofern Sie dieser Nutzung nicht widersprechen.

Wir weisen Sie ferner darauf hin, dass wir Ihre E-Mail-Adresse, soweit Sie uns diese mitgeteilt haben, zur Werbung für eigene Angebote und Dienstleistungen oder für Produkte unserer Kooperationspartner verwenden. Sie können auch dieser Nutzung jederzeit formlos widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen anfallen.

Empfänger Kategorien von personenbezogenen Daten

Vermittler:
Als Vermittler verarbeiten wir und ggf. beteiligte Vermittler die zum Abschluss und zur Durchführung des Vertrages benötigten Antrags-, Vertrags- und Schadendaten.

Vertragspartner:
Der Vertragspartner (Assekuradeur, Konzept-Makler, Versicherer) erhält alle zum Abschluss und zur Durchführung des Vertrages erforderlichen Antrags-, Vertrags- und Schadendaten. Dafür kann es erforderlich sein, Ihre Vertrags- und Schadendaten an beteiligte Versicherer oder Rückversicherer zu übermitteln, um das versicherte Risiko oder den Schaden einzuschätzen zu können.

Externe Dienstleister:
Um Ihnen eine umfangreiche Auswahl von verschiedenen Produkten anbieten zu können und zur Erfüllung unserer gesetzlichen und vertraglichen Pflichten arbeiten wir mit externen Dienstleistern und Kooperationspartnern zusammen. Eine Aufzählung der von uns eingesetzten externen Dienstleister und Kooperationspartner zu denen nicht nur eine vorübergehende Geschäftsbeziehung besteht können Sie der Anlage entnehmen.

Weitere Empfänger:
Darüber hinaus können Ihre personenbezogenen Daten an weitere Empfänger übermittelt werden, z. B. an Behörden zur Erfüllung gesetzlicher Mitteilungspflichten. Hierzu zählen unter anderen Aufsichtsbehörden wie das Landesamt für Datenschutzaufsicht bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften oder externe Auftragnehmer gemäß Art. 28 DSGVO und/oder deren Beauftragten, soweit dies zur Erfüllung der Zwecke der Verarbeitung erforderlich ist.

Dauer der Datenspeicherung

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten nach Art. 17 DSGVO sobald sie für die erhobenen Zwecke nicht mehr erforderlich sind, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder rechtliche Regelungen nach Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO bzw. ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO dem entgegenstehen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten nach Art. 18 DSGVO für die weitere Verwendung gesperrt und nach Wegfall der rechtlichen Interessen gelöscht. Dabei kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist von drei oder bis zu dreißig Jahren). Zudem speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, solange wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Dies ergibt sich regelmäßig durch rechtliche Nachweis- und Aufbewahrungspflichten, die unter anderem im Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung und dem Geldwäschegesetz geregelt sind. Die Speicherfristen betragen danach bis zu zehn Jahre.

Betroffenenrechte

Sie können als betroffene Person Auskunft nach Art. 15 DSGVO über die Kategorien der verarbeiteten Daten, der Verarbeitungszwecke, die Speicherdauer sowie etwaige Empfänger verlangen. Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten nach Art. 16 DSGVO. Ihnen kann das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO zustehen oder das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten nach Art. 18 DSGVO soweit eine Löschung nicht möglich oder strittig ist. Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Formt. Ferner haben Sie das Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO sowie ein Beschwerderecht nach Art. 77 DSGVO bei einer zuständigen Datenschutzbehörde.

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit für die Zukunft uns gegenüber widerrufen.

Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Sie haben ferner das Recht, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Werbung zu widersprechen. Ihren Widerspruch zur Werbung richten Sie bitte an den Geschäftsinhaber, vorzugsweise per E-Mail an: info@assekuranz-rautmann.de.

Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, können Sie dieser Verarbeitung nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die gegen die Datenverarbeitung sprechen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Beschwerderecht

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an uns als Verantwortlichen zu wenden sowie ein Beschwerderecht nach Art. 77 DSGVO bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist: Die Landesbeauftragte für den Datenschutz in Niedersachsen, Prinzenstr. 5, 30159 Hannover.

Datenübermittlung in ein Drittland

Alle personenbezogenen Daten die wir von Ihnen oder über Sie erhalten, werden grundsätzlich auf Servern innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) verarbeitet.

Eine Übermittlung Ihrer Daten an oder eine Verarbeitung Ihrer Daten in Drittländer erfolgt ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung lediglich, sofern dies gesetzlich vorgesehen ist und in dem Drittland ein hierfür angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt ist.

Automatisierte Entscheidungen und Profiling

Jede betroffene Person hat das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung - einschließlich Profiling - beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung

  1. nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist, oder
  2. aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder
  3. mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.

In den unter 1.) und 3.) genannten Fällen werden angemessene Maßnahmen getroffen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

Anlage

Externe Dienstleister und Kooperationspartner:

Dienstleister Aufgaben

1&1 IONOS SE
Elgendorfer Straße 57
56410 Montabaur

 

E-Mail System
IT-Dienstleister
Webhosting

 

AMEXPool AG
Im Mittelfeld 19
79426 Buggingen

 

Angebotswesen
Antragsbearbeitung
Courtageabrechnung
Vertragsverwaltung

 

degenia Versicherungsdienst AG
Brückes 63 - 63a
55545 Bad Kreuznach

 

Angebotswesen
Antragsbearbeitung
Courtageabrechnung
Vertragsverwaltung

 

Deutsche Makler Union GmbH
Brückes 63 - 63a
55545 Bad Kreuznach

 

Angebotswesen
Antragsbearbeitung
Courtageabrechnung
Vertragsverwaltung

 

expertenhomepage GmbH
Teltower Damm 19
14169 Berlin

 

Marketing
Newsletter Versand

 

Hamburger-Phönix maxpool Gruppe:
Hanseatische Maklerservice GmbH
Friedrich-Ebert-Damm 143
22047 Hamburg

maxpool Servicegesellschaft für Finanzdienstleister mbH
Friedrich-Ebert-Damm 143
22047 Hamburg

 

Angebotswesen
Antragsbearbeitung
Courtageabrechnung
Vertragsverwaltung

Mr-Money Gruppe:
Mr-Money Makler-Bund GmbH
Schillerstr. 3
09366 Stollberg

Mr-Money Software GmbH
Schillerstr. 3
09366 Stollberg

Mr-Money Service GmbH
Aggensteinstr. 23
81545 München

Mr-Money Dirk Natschke
Versicherungsmakler
Schillerstr. 3
09366 Stollberg

 

Angebotswesen
Antragsbearbeitung
Courtageabrechnung
Vertragsverwaltung

VFV GmbH - DER SACHPOOL
Karlsbader Str. 4
08340 Schwarzenberg

SACHPOOL-Service GbR
Karlsbader Str. 4
08340 Schwarzenberg

Angebotswesen
Antragsbearbeitung
Courtageabrechnung
Vertragsverwaltung

Download

Diese allgemeinen Datenschutzhinweise stehen Ihnen hier im PFD-Format zum Download zur Verfügung:

Hinweise zur Datenverarbeitung auf diesen Internetseiten

Mit diesen Hinweisen informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung dieser Internetseiten und der Angebote auf diesen Internetseiten.

Angebots-, Beitrags-, Tarif- und Vergleichsrechner

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden zu vorvertraglichen und vertraglichen Zwecken verarbeitet, wenn diese in einem Rechner eingegeben, bei einer Kontaktaufnahme mitgeteilt oder per E-Mail übermittelt werden.

Bei einer Tarifberechnung oder einem Tarifvergleich und folgender Antragsstellung, werden zur Durchführung des Vertragszweckes personenbezogene Daten wie beispielsweise IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Name, Geschlecht, Geburtsdatum, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Daten vorheriger Verträge und Zahlungsdaten erhoben. Welche Daten genau im Detail erhoben werden, kann sehr leicht anhand der jeweiligen Eingabemaske nachvollzogen werden. Die eingegeben Daten werden von uns gespeichert und zur Abwicklung des Vertrages genutzt. Eine Angebots-, Beitrags- oder Tarifberechnung und die Vermittlung bzw. der Abschluss eines Vertrages ist ohne die Verarbeitung Ihrer Daten nicht möglich. Wir verwenden die von Ihnen eingegebenen Daten zur Erfüllung der vertraglichen Zwecke, sowie zur Erfüllung unserer gesetzlichen und vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Datensicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Maßnahmen ein, um Ihre Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

Insbesondere werden Ihre persönlichen Daten bei der Tarifberechnung, dem Tarifvergleich, der Antragsstellung bzw. dem Vertragsabschluss durch das SSL (Secure Sockets Layer) oder TLS (Transport Layer Security) Verfahren verschlüsselt durch das Internet übertragen. Sie sollten das Browserfenster schließen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie den Computer gemeinsam mit anderen Personen benutzen.

Kontaktformular

Bei Anfragen an uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden personenbezogene Daten für die Bearbeitung von vorvertraglichen oder vertraglichen Zwecken nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet.

Welche personenbezogenen Daten bei der Nutzung eines Kontaktformulars erhoben und verarbeitet werden, ist aus dem jeweiligen Formular ersichtlich. Welche personenbezogenen Daten bei einer E-Mail-Anfrage verarbeitet werden richtet sich nach dem Inhalt der Mitteilung. Die von Ihnen übermittelten Daten verarbeiten wir ausschließlich für den Zweck Ihrer Kontaktaufnahme. Dieser Verarbeitung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Wenn Sie uns im Rahmen der Bearbeitung eines Vorgangs Ihre E-Mail-Adresse übermitteln, speichern wir diese und nutzen sie ggf. für die weitere Kommunikation zu dem bestehenden Vertrag, sofern Sie dieser Nutzung nicht widersprechen. Sie können dieser Nutzung jederzeit formlos widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen anfallen.

Newsletter

Auf einigen Internetseiten bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich per Newsletter über Neuerungen auf unseren Internetseiten zu informieren. Hierfür benötigen wir ausschließlich Ihre E-Mail-Adresse. Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt den Newsletter nicht mehr beziehen möchten, ist dies über eine einfache E-Mail Abmeldung möglich.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter ist die Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Rechtsgrundlage für den Versand von Newslettern infolge unserer Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG.

Sonstige Dienste

Entfallen.

Server-Log-Files

Bei jedem Aufruf unserer Internetseiten werden allgemeine Informationen von Ihrem Browser automatisch an unseren Server übermittelt (sog. Server-Log-Files): Browser- und Browserversion sowie das Betriebssystem, die Internetseite von welcher Ihr Zugriff stattfand und das Datum der Anfrage.

Diese Daten werden für eine begrenzte Zeitdauer (maximal 30 Tage) gespeichert.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten aus den Server-Log-Files ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich aus der Notwendigkeit für den Betrieb unserer Internetseite, insbesondere um Fehler auf den Internetseiten festzustellen und zu beseitigen, um die Auslastung der Internetseiten zu erfassen und um Anpassungen oder Verbesserungen vorzunehmen und die Sicherheit des Systems zu gewährleisten.

Google Fonts und andere Schriftarten

Auf unseren Internetseiten verwenden wir verschiedene Schrift-Fonts (Google Fonts, Adobe Typekit o.ä.), also Schriften, die unter Umständen nicht auf Ihrem Endgerät vorhanden sind. Für diesen Dienst greifen wir auf eine Schrifttypenbibliothek zurück. Beim Aufruf unserer Webseite werden Schrift-Fonts von einem Server (Google, Adobe o.ä.) geladen. Dabei kann die IP-Adresse der aufrufenden Besucher an den Anbieter (z.B. Google, Adobe - Adobe Systems Inc., San Jose, Kalifornien, USA) übertragen werden.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf, Ihnen eine gut lesbare und strukturierte Darstellung von Schriften und Inhalten (Usability) auf unseren Internetseiten zur Verfügung zu stellen.

Cookies

Wir benutzen zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit auf unseren Internetseiten sogenannte „Cookies“. Sehr vereinfacht gesagt ist ein Cookie eine kleine Textdatei, die Daten über besuchte Internetseiten speichert. Cookies speichern eine Art „Benutzerprofil“, also Dinge wie Ihre bevorzugte Sprache und andere Seiteneinstellungen, die von unseren Internetseiten benötigt werden, um Ihnen bestimmte Dienste anbieten zu können. Diese Datei wird von unserer Internetseite auf Ihrem Endgerät gespeichert und hilft dabei, Sie bei einem erneuten Aufruf unserer Internetseite wiederzuerkennen. Wir erhalten durch die Cookies außerdem Informationen über Ihre bevorzugten Aktivitäten auf unserer Internetseite und können unsere Internetseite so an Ihren individuellen Interessen ausrichten und die Geschwindigkeit der Abwicklung Ihrer Anfragen beschleunigen.

Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit manuell löschen. Sie können die Speicherung von Cookies aber auch durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers von vorneherein verhindern. Bitte beachten Sie dabei aber, dass Sie dann möglicherweise nicht sämtliche Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzen können.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten aus Cookies ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf, Ihnen eine nutzerfreundliche und vor allem funktionierende Internetseite anbieten zu können.

Google Maps

Einige unserer Internetseiten nutzen den externen Kartendienst „Google Maps“ von Google. Google Maps dient dazu, eine interaktive Karte auf unserer Internetseite anzubieten, die Ihnen zeigt, wie Sie uns finden und erreichen können. Dieser Dienst ermöglicht es uns, unsere Internetseite ansprechend darzustellen, indem Kartenmaterial von einem externen Server geladen wird. Die benötigten Daten werden in der Regel von einem Server von Google in den USA angefordert. Durch diese Anforderung werden in der Regel folgende Informationen an einen Server von Google in den USA übertragen und dort mehrere Monate gespeichert: Diejenige unserer Internetseiten, die Sie besucht haben und die IP-Adresse Ihres Endgerätes.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten in Bezug auf den Dienst „Google Maps“ ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf an einer ansprechenden Darstellung unserer Internetpräsenz und der leichten Auffindbarkeit der auf unserer Internetseite angegebenen Orte.

Vimeo

Auf einigen Internetseiten nutzen wir Videos, die auf dem Video-Portal der Firma Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA „Vimeo“, gespeichert sind. Diese Videos sind auf unserer Internetseite direkt abspielbar. Dazu werden Ihre IP-Adresse, die von Ihnen aufgerufene Seite sowie der Zugriffszeitpunkt und Ihre Browserkonfiguration an Vimeo übertragen. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Vimeo.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten in Bezug auf den Dienst „Vimeo“ ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf, Ihnen eine nutzerfreundliche Internetseite mit einem breiten Funktionsumfang und in einer ansprechenden Darstellung anbieten zu können.

Youtube

Teilweise werden auf unseren Internetseiten YouTube-Videos genutzt, die auf https://www.youtube.com/ gespeichert sind und auf unserer Internetseite direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die unten genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss. Durch den Besuch auf der Internetseite erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Internetpräsenz aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Internetseiten. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Internetseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten in Bezug auf den Dienst „YouTube“ ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf an einer ansprechenden Darstellung unseres Internetangebots.

Änderung der Datenschutzhinweise

Von Zeit zu Zeit kann es erforderlich werden, den Inhalt der vorliegenden Datenschutzhinweise anzupassen. Wir behalten uns daher vor, diese jederzeit zu ändern. Wir werden die geänderte Version der Datenschutzhinweise ebenfalls an dieser Stelle veröffentlichen. Es gilt jeweils die bei Ihrem Besuch aktuelle Fassung unserer Datenschutzhinweise.